BUJA BAU GmbH – Rohbauarbeiten









Rohbau - Vom ersten Spatenstich zum Richtfest. Der Rohbau beschreibt im Bauhandwerk ein Bauwerk, dessen äußere Kontur einschließlich der Dachkonstruktion fertiggestellt ist. Bei dem Rohbau sind jedoch noch keine Fenster eingebaut, es wurde keine Fassadenverkleidung und kein Ausbau des Inneren ausgeführt.

Der Abschluss der Rohbauarbeiten wird nach Aufstellung des Dachstuhls in der Regel mit dem Richtfest im Beisein des Bauherrn und der am Bau Beteiligten gefeiert.

Nach Abschluss der Rohbauarbeiten muss dieser vom Prüfstatiker gesondert als fehlerfrei abgenommen werden. Danach erfolgt in der Regel der Innenausbau des Gebäudes.

Beim Innenausbau sind Ausbauarbeiten in den Innenräumen des Gebäudes gemeint, wie die Herstellung von Fußboden-, Wand-, und Deckenbekleidungen. Dabei kann es auch zur Überschneidung von Gewerken kommen, da verschiedene Tätigkeiten zeitgleich und nebeneinander ausgeführt werden können.

Im Rahmen des Innenausbau können wir folgende Leistungen anbieten:

  • Trockenbau
  • Estrich
  • Heizungs- und Sanitärarbeiten
  • Oberboden (Teppiche, Parkett, Laminat)
  • Treppenbau (z. B. Stahl-Holztreppen)
  • Schlosser- und Spenglerarbeiten (z. B. Geländer an Innentreppen)
  • Innenputz
  • Aussenputz
  • Fliesen
  • Natursteinarbeiten (im Gebäude z. B. Fensterbänke, Bodenbeläge)
  • Innentüren
  • Mal- und Lackierarbeiten
  • Stuckateur- oder Gipserarbeiten
  • Wandverkleidung

 


Innenausbau, Trockenbau, Verkleidungen

 


Innenausbau – Mit dem Innenausbau wird meist auch der Trockenbauer auf den Plan gerufen.

Mit dieser trockenen Bauweise, also ohne den Einsatz von wasserhaltigen Stoffen wie Beton oder Putz, können Deckenverkleidungen und Unterdecken, Wandverkleidungen, Montagewände, Installationswände, Bodensysteme, Einbauten, einfache Dämmungen und Ioslierungen gefertigt werden.

Ein typischer Werkstoff für den Trockenbau sind die sogenannten Gipskarton-Platten. Sie zeichnen sich aus durch ein geringes Gewicht, schnelle und einfache Verarbeitung, hoher Feuerwiderstand und dem geringen Flächenverlust durch die Errichtung dünnerer Wände.


Comments are closed.